Kita Unterm Schirm Jetzt spenden

Erziehung mit Liebe und Vision – Herzensverbindungen eingehen
statt Machtkämpfe austragen.

Danny Silk

Das Konzept

 

Das biblisch-christliche Wertebild ist Grundlage aller Bildung, Erziehung und Betreuung unserer Einrichtung. Die individuelle Entwicklung der Kinder wird in christliche Werte eingebettet und jedes Kind wird entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten und seinem Entwicklungstempo gefördert. Dabei ist uns die Charakterbildung im Hinblick auf christliche Tugenden wie Freundlichkeit, Dankbarkeit, Vergebungsbereitschaft, Geduld und gegenseitige Annahme besonders wichtig.
 

Die Krippenkinder haben feste Bezugspersonen und erleben den Tag in der Nestgruppe. In Anlehnung an die Pädagogik von Emmi Pikler steht der Aufbau von Bindung, Beziehung und dem natürlichen Drang nach Bewegung alltäglich im Mittelpunkt. Hierfür sind die Krippenräume angepasst auf Tagesstrukturen, entwicklungsgerechte und interessenbezogene Angebote sowie ausreichend Platz für selbstbestimmtes und individuelles Lernen. In dieser bedürfnisorientierten und sicheren Umgebung begegnen die Kinder neuen Herausforderungen, welche sie in ihrem eigenen Tempo meistern können.

Die Kindergartenkinder sind in das teiloffene Konzept eingebettet, das heißt die Räume sind sowohl Gruppenzimmer als auch Funktionszimmer. Jedes Kind ist einer bestimmten Gruppe und einer Bezugserzieherin zugordnet und verlebt den Kindergartenalltag, wie z.B. Geburtstagsfeiern und den Morgenkreis in dieser Gruppe. Kinder erfahren durch ihren festen Bezugserzieher Halt und Stabilität ihrer Beziehungen. In der Freispielzeit kann das Kind in einen anderen Gruppenraum/ Funktionsraum wechseln und sammelt dort Erfahrungen mit anderen Kindern, Einrichtungsgegenständen und Spielzeugen. Soziale und emotionale Kompetenzen der Kinder werden durch Entscheidungsfindung, Eigenverantwortlichkeit und Selbstvertrauen gestärkt. Besonders vorteilhaft ist die Vorbildfunktion der größeren für die kleineren Kinder.

Die Kindertageseinrichtung legt Wert auf eine Natur- und Umweltförderung. So wie Pflanzen gesät werden, Wurzeln bilden, reifen und Früchte bringen, sind auch Kinder in einen Wachstums- und Reifungsprozess eingebettet. Durch angelegte Hochbeete haben die Kinder die Gelegenheit Wachstumsprozesse zu beobachten und zu begleiten.

Gesamtkonzeption auf Nachfrage in der Kita oder per Mail  Hier anfordern!